Rezept Satay-Spieße

Hähnchenspieße mit Glück im Glas Satay-Sauce
und dem einfachsten Gurkensalat der Welt!




GÖNNEN SIE SICH EINEN TRIP NACH FERNOST MIT UNSERER SATAY-SAUCE!

Unser Küchenchef ist gern in der Welt unterwegs und bringt immer köstliche Ideen mit. Ganz besonders gefreut haben wir uns über seinen Vorschlag, eine Sataysauce zu kochen. Unsere Sauce vereint das Beste aus verschiedenen asiatischen Küchen und toppt viele exotische Gerichte. Viel Erdnuss, ein bisschen scharf, ein bisschen süß. Entstanden ist so eine Sauce mit Suchtpotenzial, die löffelweise schmeckt, aber auch traditionell Reis, Gemüse & Co – oder wie bei dem folgenden Rezept – Hühnchen perfekt begleitet. Für sie zuhause ganz easy hier zu bestellen!



Zubereitung der Marinade für die Hähnchenspieße:

  • 750 g Bio-Hähnchenbrust
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer, nach Geschmack
  • 2 EL milde Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl
  • Saft einer halben Limette
  • 2 TL Sambal Oelek
  • 1 EL Ahornsirup

Ingwer schälen, fein reiben oder ganz fein hacken. Knoblauchzehe schälen und ebenfalls fein hacken. Zusammen mit Sojasauce, Sesamöl, Limettensaft, Sambal Oelek und Ahornsirup zu einer Marinade rühren.
Hähnchenbrüste trocken tupfen und in ca. 1,5 – 2 cm breite Streifen schneiden. Auf gewässerte Holzspieße stecken (so verbrennen diese beim anbraten nicht) und in einem entsprechend passenden Behälter in die Marinade legen. Für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Sauce: 1 x Glück im Glas – Kirbergs Satay-Sauce

  • Zubereitung: In einem kleinen Topf auf dem Herd die gewünschte Menge Satay-Sauce erwärmen und zu den Spießen servieren.


Für den Gurkensalat:

  • 400 g Bio-Snackgurken
  • Salz
  • 1-2 EL Reissessig

Optional:

  • 1 rote Chilischote, nach Belieben
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 TL Öl
  • 1 Tropfen Sesamöl
  • 2 EL Sesam

Zubereitung des Gurkensalats:

Dieser Gurkensalat ist eine kühle Erfrischung, ein perfekter Snack und die universelle Begleitung für die meisten Rezepte der asiatischen Küche. Er schmeckt salzig, mit belebender Schärfe und feiner Säure. Eigentlich braucht man nur drei Zutaten: Gurken, Salz und Reisessig. Die Chili ist optional, ebenso das Dressing aus Honig, Öl und Sesam.

Gurken putzen und in spitz zulaufende, mundgerechte "Dreiecke" schneiden. Kräftig mit Salz würzen, den Essig zugeben. Chili halbieren, von Samen und Scheidewänden befreien, in feine Scheiben schneiden und nach Geschmack (Vorsicht, es wird schnell sehr scharf) untermengen. 20 Minuten ziehen lassen, dann den Honig und die Öle zugeben. Bis zum Servieren zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und vor dem Servieren über den Gurkensalat streuen.

Fertigstellung:

Die Hähnchenspieße aus der Marinade holen und in einer Pfanne von beiden Seiten 3 – 4 Minuten goldbraun braten oder auf dem Grill zubereiten. Anschließend die Spieße auf einem Teller anrichten, Sauce und Limette dazu geben und mit dem asiatischen Gurkensalat servieren.

Satay
Erdnuss - Pflaume - Chili
360 ml 9,00 €*
Huli Huli
Ananas - Soja - Ingwer
200 ml 7,50 €*
Kräutersalz
Fleur de Sel - Allerlei Kräuter
50 g 4,50 €*